logoDer cruisetricks.de Kreuzfahrt-Podcast


Schiffsnamen, Typ-Bezeichnungen und warum Schiffe immer weiblich sind

Gepostet von Franz on 28 May 2014

Von Dampfern und Luxuslinern, Motorschiffen und Turbinenantrieb: Warum Schiffe oft technsich irreführend bezeichnet werden, woher Schfifsnamen stammen und warum Schiffe (fast) immer als weiblich betrachtet werden.

ANZEIGE


 MP3 holen (17.5 MB | 25:24 min)


Kreuzfahrt-Kataloge und ihre kleinen Geheimnisse

Gepostet von Franz on 21 May 2014

Katalog-Sprache und ihre kleinen Geheimnisse: Diese Folge des Kreuzfahrt-Podcasts beschäftigt sich mit der teils recht blumigen Sprache von Kreuzfahrt-Katalogen, zeigt auf, wo man besser genau hinsieht und was man zwischen den Zeilen der Reisebeschreibungen herauslesen kann.



 MP3 holen (23.7 MB | 34:34 min)


Destination “Westliches Mittelmeer”

Gepostet von Franz on 14 May 2014
  • Tipps zu besonders schönen Zielen im westlichen Mittelmeer
  • Die beste Reisezeit und Preisunterschiede
  • große Start-/Ziel-Häfen, z.B. Barcelona, Palma de Mallorca, Civitavecchia
  • schöne und faszinierende Häfen wie Malta, Korsika, Capri, Portofino oder Monte Carlo
  • Trend "Interporting", Vor- und Nachteile für Reedereien und Passagiere


 MP3 holen (21.3 MB | 30:57 min)


Hörerfragen: Koffer, Tod an Bord und Preispolitik

Gepostet von Franz on 7 May 2014

Zum Jubiläum "Ein Jahr cruisetricks.de Kreuzfahrt-Podcast" beantworten wir in dieser Folge ausschließlich Hörerfragen und bedanken uns bei unseren Lesern für den Erfolg, den sie und beschert haben und die immer weiter steigenden Hörerzahlen.

  • Der optimale Koffer-Typ für Flug- und Kreuzfahrt-Reisen
  • Tod an Bord: Was passiert, wenn ein Passagier verstrirbt?
  • Preispolitik und nachträgliche Preisanpassungen
  • Canyon Ranch Spa Club bei Celebrity Cruises
  • Nordic-Walking-Stöcke: erlaubt oder Sicherheitsrisiko?
  • Video-Tipp: Blick hinter die Kulissen eines großen Kreuzfahrtschiffs


 MP3 holen (20.4 MB | 29:41 min)


An Bord des Kreuzfahrt-Klassikers "Berlin"

Gepostet von Franz on 2 May 2014

Die "FTI Berlin" trägt wieder ihren ursprünglichen Namen "Berlin" und hat über den Winter ein kleine Reonivoerung sowie eine neue Hauptmaschine bekommen.

Wir sprechen mit FTI-Crusies-Geschäftsführer Alexander Gessl üder die Änderungen und Konstanten an Bord des 1980 ursprünglich bei der Reederei Deilmann in Dienst gestellten Schiffsklassikers, über die Ziele der Reederei und das Publikum, das Passagiere der Berlin erwarten können.

Außerden verrät Alexander Gessl, wo sein persönlicher Lieblingsplatz an Bord der Berlin ist.



 MP3 holen (18.1 MB | 26:20 min)